von Armin und Ilona

Weiterer Ausbau

Was wir alles machen könnten aus dem Anwesen - wir wissen es selbst noch nicht. Ausbauen für weitere Wohnungen wollen wir nicht, dazu fehlen uns die finanziellen Mittel, und wir wollen eigentlich auch nicht vermieten.

Wir bewohnen jetzt zwei Etagen mit zusammen 160 qm, meist kleine Zimmer, aber alles offen. Das genügt für zwei Leute. Ilona hat ihr Home Office im oberen Geschoß.

Als Nächstes wollen wir den Raum unter dem Dach begehbar machen. Er ist soweit entrümpelt und einigermaßen sauber, aber einige Luken sind noch zu schließen. Auf den Boden, der schon mit Glaswolle isoliert ist, kommen dann Holzspanplatten. Und dann werden wir weitersehen.

Parallel dazu wollen wir das Bad aus den 70er Jahren im Obergeschoß renovieren. Der Boden ist schon fertig - selbstklebenede Viylplatten in Holzoptik -, aber die Kacheln sind weiß-beige und die Sanitärobjekte grün. Die Kacheln wollen mit Fliesen-Folie bekleben, die Duschwanne mit spezieller Farbe streichen, und die Waschbecken ersetzen.

Natürlich wäre es einfacher, das Bad neu machen zu lassen. Aber wir wissen aus Erfahrung, welchen Aufwand das bedeutet und was das kostet, und es ist uns schlichtweg zu teuer.