von Armin und Ilona

Außenanlage gestalten

Wir haben mehrere Bäume gefällt. Damit wurde die Scheune von der Straße aus erst mal sichtbar.

Die Hoftür, die aus den Angeln hing, entfernten wir, genauso, wie das Wellblechdach über dem Außeneingang zum Keller.

Die jüngeren Tannen, die zu dicht am Haus an der Straßenseite wuchsen und alles verbargen, sägten wir ab.

Der Garten war jahrelang brach gelegen. Wir entfernten Wurzelstöcke, Knochen (die die Hunde wohl vergraben hatten), Unkraut und Wurzeln. Es war eine Sisiphusarbeit. Den Drahtzaun von der Gartenmauer entfernten wir auch. Erst im Juni 2012 konnten wir den ersten Salat und das erste Gemüse setzen.

 

Frontseite Haus
Straßen-/Rückseite
Keller-Außeneingang
Garten